Ordinationsgemeinschaft für Radiologie - Dr. med. Dieter Lungenschmid
Date:April 04, 2012

CT – Computertomographie

Unsere Praxisgemeinschaft für Radiologie in Innsbruck bietet Ihnen ein umfassendes Angebot an bildgebenden Verfahren zur Diagnostik. Hierzu gehört auch die so genannte Computertomographie, kurz CT.

Die Computertomographie ist in der heutigen Zeit, ebenso wie alle bereits gennanten radiologischen Techniken, nicht mehr aus dem medizinischen Bereich wegzudenken. Das CT eignet sich vor allem für Untersuchungen, wo ein hoher Weichteilkontrast erforderlich ist. Das heißt, dass es dann zum Einsatz kommt, wenn Gewebearten oder -strukturen im menschlichen Körper untersucht werden müssen, welche sich nur gering voneinander unterscheiden.

Auch bei diesem diagnostischen Verfahren kommen modernste Geräte zum Einsatz, die sich durch eine geringe Strahlenbelastung auszeichnen und  digitale Aufnahmen mit bester Bildqualität liefern. Dadurch ergeben sich eine kompetente und bequeme Abwicklung für den Patienten sowie die Möglichkeit eines problemlosen Versandes der Bilder mittels Internet an das Krankenhaus oder an die weiterbehandelnde Arztpraxis.

LUNGENSCREENING

Zur Lungenkrebsvorsorge bieten wir eine Low Dose CT der Lunge (CT mit geringfügiger Strahlenbelastung) ohne Kontrastmittel an. In nur wenigen Minuten wird die Lunge feinstrukturell abgebildet. Im Falle der häufig gutartigen Veränderungen in der Lunge ist eine Kontrolle in 3 bis 6 Monaten ratsam. Das Lungenscreening wird privatärztlich angeboten und mit reduziertem Tarif verrechnet.